Inlayversorgungen

Der heutige zahnmedizinische Forschungsstand erlaubt es uns, innovative und hochwertige Füllungsmaterialien in Anspruch zu nehmen.

Die Basisversorgung für Behebung von Zahnschäden ist Amalgam oder Kunststoff (Komposit). Das Kunststoffinlay ist eine hervorragende zeitlich begrenzte Alternative zur umstrittenen Amalgamfüllung. Die Funktion des natürlichen Zahns bleibt erhalten. Eine farbliche Anpassung wird weitestgehend erreicht, die Haltbarkeit ist allerdings bedingt durch den Werkstoff begrenzt.

Die optimale Versorgung als Zahnfüllung ist nach wie vor das Gold- oder Keramikinlay. Die Herstellung eines Inlays ist deutlich anspruchsvoller und aufwendiger als eine Füllung aus Amalgam oder Kunststoff und erfordert ein hohes Maß an zahnärztlichem und zahntechnischem Können. Inlays, werden vom Zahntechniker individuell gefertigt und auf Biss, Form, Kontur, Kontaktpunkte und Farbe perfekt angepasst. Gold- oder Keramikinlays garantieren eine lange Haltbarkeit und bieten eine dauerhafte Sanierung des erkrankten Zahnes unter Berücksichtigung Ihres individuellen Kauverhaltens.

Inlays sind eine Privatleistung, die gesetzlichen Kassen erstatten gegebenenfalls die Kosten, die bei einer Amalgamfüllung entstanden wären. Doch der Aufwand lohnt sich! Sie erhalten mit einem Inlay eine ausgesprochen hochwertige, formstabile, ästhetisch ansprechende und haltbare Versorgung. Schöne, gesunde Zähne - das ist ein natürliches Kapital und ein großes Stück Lebensqualität. Sie sind Ihre persönliche Visitenkarte!

[Start] [Home] [Dienstleistungen] [Materialien] [Farbnahme] [Inlayversorgungen] [Keramikinlay] [Goldinlays] [Galvanoinlays] [Veneers] [Kronen] [Brückenversorgung] [Teil-Prothese] [Total Prothese] [Implantate] [Galvanotechnik] [Garantie] [Anfahrt] [Impressum]