Kronen

Bei weit fortgeschrittener Karies bzw. starkem Verlust von Zahnsubstanz ist die Versorgung mit einem Inlay oder einer Teilkrone nicht mehr möglich. Hier bietet sich mit der Überkronung des gesamten Zahnes eine in Bezug auf Ästhetik, Funktion und Haltbarkeit hochwertige Lösung.

Eine Krone ist ein Überzug des natürlichen Zahnes mit Metall, Kunststoff oder keramischen Massen. Im Gegensatz zum Inlay umfasst die Teilkrone alle Höcker der Kaufläche.

Eine künstliche Krone dient dem Wiederaufbau des Zahnes und wird vom Zahntechniker individuell gefertigt und so gestaltet, dass Sie sich zu den Nachbarzähnen und den Zähnen im Gegenkiefer harmonisch eingliedert.
Hierbei werden Biss, Form, Kontur und Kontaktpunkte berücksichtigt. Eine lange Haltbarkeit wird garantiert. Die Krone ermöglicht eine dauerhafte Sanierung des erkrankten Zahnes unter Berücksichtigung Ihres individuellen Kauverhaltens. Eine Überkronung kann aber außerdem dazu dienen, eine Zahnfehlstellung zu korrigieren. 

Nach ihrer Funktion unterscheidet man: 

  • Kronen zum Wiederaufbau eines Zahnes
  • Kronen zum Schutz vor Karies oder vor mechanischer Beanspruchung durch Prothesenklammern
  • Pfeilerkronen zur Verankerung von Brücken oder abgestützten Prothesen.
[Start] [Home] [Dienstleistungen] [Materialien] [Farbnahme] [Inlayversorgungen] [Veneers] [Kronen] [Vollguss-Krone] [Verblend-Krone] [Galvano-Krone] [Vollkeramik-Krone] [Zirkonoxid] [Stift-Krone] [Brückenversorgung] [Teil-Prothese] [Total Prothese] [Implantate] [Galvanotechnik] [Garantie] [Anfahrt] [Impressum]